News



Gemeinsames Jugendtraining

der niederösterreichischen Nachwuchs-Schützinnen und Schützen
am Samstag, den 18. November 2017 in Stockerau

Einladung





5.6.2017


Auswertung des Vereinsfragebogens - Jugendarbeit:

Insgesamt haben sich 17 Vereine an der Umfrage beteiligt. In 11 Vereinen wird regelmäßig ein Jugendtraining durchgeführt. 
Im Schnitt findet das Jugendtraining 1-2 Mal pro Woche statt und wird von rund 6 Kindern und Jugendlichen besucht. 
Geleitet werden die Trainings in den meisten Fällen von Übungsleitern oder Instruktoren. 
Laut den Angaben aus der Umfrage wurden in Summe 33 Pfeilprüfungen im letzten Jahr abgelegt. 
Rund 80 % der Vereine gaben an, ein eigenes Jugendturnier beschicken zu wollen.

Eines der Ziele des  NÖ BSV für 2017/18 ist  es, Vereine im Bereich der Jugendarbeit aktiv zu unterstützen.
Unser aller Ziel sollte es sein, mehr Jugendliche für den Bogensport zu begeistern und Ihnen den entsprechenden Rahmen in den Vereinen zu bieten.
Um dieses ambitionierte Ziel umsetzen zu können, werden ab sofort zwei Jugendtrainer in diesem Bereich Vereine und Verband unterstützen.

Es freut mich, Robert Ehrenreich und Gerhard Sokol als Jugendtrainer begrüßen zu dürfen!

Sowohl Gerhard als auch Robert sind bereits viele Jahre als Trainer, speziell für Jugendliche, tätig und haben in dieser Funktion schon viele Schützen auf ihrem Weg zu Titeln unterstützt.
Die Aufgabe von Robert und Gerhard wird es sein, Vereine im Bereich der Jugendarbeit zu unterstützen.
Natürlich stehen Sie auch Vereinen zur Verfügung, welche in Zukunft beginnen, aktiv Jugendarbeit zu betreiben.
In weiterer Folge soll ein Jugendkader entstehen, welcher die Möglichkeit haben wird, sich in speziellen Turnieren mit anderen Bundesländern zu messen.

Es ist mir eine Freude, unser neues Trainerteam am 9.6.2017 beim 1. Junior Rookie Turnier, welches speziell für Turnieranfänger veranstaltet wird, am Platz des SVS BSC Schwechat, präsentieren zu dürfen.

Martin Wühl
1. Vorsitzender NÖ BSV